Dienstag, 25.06.2019 05:35 Uhr

Marc Marquez gewinnt in Le Mans/ 300.Sieg für Honda

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 20.05.2019, 15:13 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5085x gelesen
Marc Marquez sieg in Le Mans /300.Sieg für Team Honda
Marc Marquez sieg in Le Mans /300.Sieg für Team Honda  Bild: Patricia Rennhack

Alsfeld [ENA] Die Wetterbedingungen schienen am 19.05.2019 sich wirklich gegen Marc Marquez verschworen zu haben, bei ähnlichen Bedingungen war er schon in den Jahren 2014 und 2016 auf Philip Island und 2017 in Termas de Hondo in Schwierigkeiten geraten und warf da seine Honda weg.

Jetzt kam in Le Mans bei eine Außentemperatur von 15 Grad und eine Asphalttemperatur von 19 Grad und eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit noch dazu. Diese Verhältnisse brachten Marquez ins Grübeln weil diese Wetterbedingungen hasst. Marquez hatte das Problem durch seine harten Bremsmanöver, das er aufpassen muss das er den Vorderreifen nicht überansprucht, denn ein härter Reifen bei niedrigen Temperaturen bedeutet auch weniger Grip auf der Rennstrecke, was das Risiko von Stürzen erhöht

In Le Mans setzte Marquez nun auf eine für ihn ungewöhnlich Strategie: Er wählt was für ihn ungewöhnlich war den Slick-Softreifen für das Vorderrad, Kollege Crutchlow setzte auf den Medium. Marquez war aufgefallen das er diese mal in Le Mans sehr gut mit dem weichen Reifen fahren konnte, obwohl er sonst bei kühlen Temperaturen Probleme hat. Nach dem Warm Up hatte er das Gefühl das mit der Pace das Rennen gewinnen könnte. Ebenso wusste der Pilot von Repsol-Honda das er auch auf deinen Vorderreifen acht geben musste das der nicht überhitzt, denn das war auch eine Gefahr für ihn. So beschloss Marquez so früh wie möglich zu versuchen das Feld anzuführen das seine Reifen genug Kühlung bekommen durch den Fahrtwind.

Das gelang Marquez auch sehr gut nur in den Runden 5-7 musste er sich hinter Jack Miller einordnen. Marquez holte sich dann die Führung von Jack Miller wieder und trat die Flucht nach vorne an und fuhr in den folgenden 14 Runden schneller als sein erster Verfolger und damit einem ungefährdeten Sieg entgegen. Marquez musste nur mit Petrucci und Miller kämpfen sonst hatte er das Rennen komplett unter Kontrolle, selten war Marquez so sanft und gut gefahren wie hier in Le Mans. Trotz seines dritten Sieges in der Saison von 5 Rennen liegt er nur 8 Punkte vor Andrea Dovizioso dem Weltcup 2 im Moment. Das ist immer noch mit der Null-Nummer von Austin das Resulatat. Mit seinem Sieg holte Marquez den 300 Sieg für das Team-Repsol Honda.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.