Mittwoch, 18.09.2019 15:59 Uhr

Howard Carpendale Live 2020

Verantwortlicher Autor: Semmel Dortmund, 21.05.2019, 11:58 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5613x gelesen
Howard Carpendale Live
Howard Carpendale Live  Bild: ruhrpottfotografie.de / Volker Jechalik

Dortmund [ENA] Nach fünf ausverkauften Shows in Berlin wird Howard Carpendale seine neueste Erfolgsproduktion „Die Show meines Lebens“ anlässlich seines 50. Bühnenjubiläums fortsetzen! Die Nachfrage zu seiner exklusiven Konzertreihe ist so groß, dass der Tourplan nun nochmals um weitere Städte ergänzt wurde:

Die Fans in Rostock, Wien, Hannover, Nürnberg, Köln, Chemnitz, Leipzig, Hamburg und Dresden können ihrem Star somit 2020 bei insgesamt16 Konzerten ganz nah sein. „Die Show meines Lebens“ ist ein ganz besonderes Konzerterlebnis mit vielen Hautnah-Momenten und den größten Hits aus 50 Jahren Howard Carpendale. Tickets gibt es Online und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu kaufen.

Die Fans in Rostock, Wien, Hannover, Nürnberg, Köln, Chemnitz, Leipzig, Hamburg und Dresden können ihrem Star somit 2020 bei insgesamt 16 Konzerten ganz nah sein. „Die Show meines Lebens“ ist ein ganz besonderes Konzerterlebnis mit vielen Hautnah-Momenten und den größten Hits aus 50 Jahren Howard Carpendale. Tickets gibt es Online und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu kaufen.

Diese Zahlen sprechen für sich: Über 50 Millionen verkaufte Tonträger, 700 produzierte Songs, 17 Top-10-Alben und alle bedeutenden Auszeichnungen (u.a. Echo, Platinauszeichnungen, Goldene Schallplatten). Dazu noch über 1.000 TV-Auftritte und 2.000 gespielte Konzerte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Frankreich und Dänemark. Das alles ist das Werk eines Künstlers, dem es über die vielen Jahre gelungen ist, durch seine immer wieder den Zeitgeist treffenden Songs nicht nur seine treue Fangemeinde zu halten, sondern vor allen Dingen auch die jüngeren Zuschauer für seine Bühnenshows zu begeistern.

Howard Carpendale Live

Vor 50 Jahren produzierte Jazz-Legende Paul Kuhn mit dem damals 20-jährigen Carpendale seine erste Single „Lebenslänglich“ in den legendären Berliner Hansa Studios. Ein Stück Musikgeschichte wurde geschrieben. Genau aus diesem Grund hat der leidenschaftliche Entertainer im vergangenen Jahr sein neues Showkonzept „Die Show meines Lebens“ konzipiert und sein Jubiläumsjahr dort abgeschlossen, wo alles begann: In Berlin. Und das mit großem Erfolg: Erstmals in seiner Bühnenkarriere hat er an fünf aufeinanderfolgenden Abenden sein persönlichstes Konzert präsentiert und die Verti Music Hall gleich fünf Mal hintereinander ausverkauft. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Carpendale im nächsten Jahr nun damit auf eine ausgedehnte Tour geht.

.Wer noch nie auf einem Konzert von ihm war, hat bisher einen unvergesslichen Abend verpasst mit einem Howard Carpendale, der gleichermaßen unterhaltsam, rockig und energiegeladen seine Show präsentierte. Auch die Presse hat die neueste Produktion in den höchsten Tönen gelobt: Von „eine wuchtige Inszenierung“ über „Howie geht wie Elvis durch die Zuschauerreihen“ bis zu „er lässt die Zeit der legendären ZDF-Hitparade wieder auferstehen“. Der Südafrikaner erzählt weiter: „Letztes Jahr haben wir das erste mal ‚En-Suite‘ gespielt. Das heißt, dass wir uns für eine kleinere Halle entschieden und das Konzert somit an fünf aufeinander folgenden Abenden spielten. Für mich war von Beginn an ganz klar, dass ich diese Premiere in Berlin machen will.

Bereits im Vorfeld der fünf ausverkauften Berlin-Konzerte, zeigte sich eine nicht endend wollende Nachfrage für diese neue Konzertreihe. Somit war allen Beteiligten ganz schnell klar: Dieses Show-Konzept muss auf Tournee geschickt werden! „Es ist meine bisher persönlichste Konzertreihe. Meine Fans sind seit 50 Jahren treu an meiner Seite und mit dieser neuen Reihe möchte ich Ihnen auch etwas zurückgeben. All meine Erinnerungen und die schönsten Erlebnisse aus 50 Jahren“, freut sich Carpendale.

Auch ein Hauch Las Vegas wird in die Konzerthallen miteinziehen. Denn Carpendale, der mehrere Jahre in den USA gelebt hat, konnte sich in dieser Zeit viel von den amerikanischen Las Vegas Shows inspirieren lassen. „Ich habe mich schon immer für Las Vegas interessiert. Besonders die Shows von den großen Namen, wie ganz früher Frank Sinatra, Elvis und Sammy Davis. Oder heute Elton John oder Celine Dion. Genau diese Atmosphäre integriere ich in meine neue Konzertreihe“, schließt der Sänger ab.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.